Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

ART WEEKEND 2019

Die RathausART findet in diesem Jahr erstmals zeitgleich mit dem ART WEEKEND statt und dient während des Galeriewochenendes als zentrale Anlaufstelle. Bereits zum vierten Mal präsentieren sich im Zuge des ART WEEKEND vom 4. bis 6. Oktober 2019 aufstrebende Künstler bis etablierte Talente. Insgesamt beteiligen sich 28 öffentliche Institutionen bis hin zu Kunstvereinen sowie Galerien aus Nürnberg und Erlangen und öffnen ihre Türen. An verschiedenen Orten finden zudem Sonderprogramme der einzelnen Teilnehmer statt, wie beispielsweise Führungen, Vernissagen oder Artist Talks. Ein Special des ART WEEKEND ist außerdem der Beitrag der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg im Heimatministerium.

Öffnungszeiten:
Fr. ab 18 Uhr
Sa. 11 – 18 Uhr
So. 11 – 16 Uhr
Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten des ART WEEKEND von denen der RathausART abweichen.

Beteiligte:
Bode Galerie | Coworkingspace Kreativlabor | Edel Extra | Fotoszene | Galerie Frank Fluegel | Galerie Jacobsa | Galerie LS - Landskron Schneidzik | Galerie Meisterstück | Galerie mit der Blauen Tür| Galerie Sima | Galerie Voigt | Galerie Von&Von | Galeriehaus Nord | Germanisches Nationalmuseum | Grosskind Galerie | H2 Hertrich Kunstgalerie | Kreis Galerie | Kulturzentrum Krakauer Haus | Kunstkontor | Kunstpalais Erlangen | Kunstverein Nürnberg / ADG | Kunstvilla | Leica Fotogalerie | Neues Museum | Oechsner Galerie | R.F.Z.K. Laurentiu Feller | Slow Art Galerie | Werkstatt Galerie

Nähere Informationen zum ART WEEKEND finden Sie www.artweekendnuernberg.com.

 

 

Akademie Galerie #Heimatministerium

Mama

Julie Batteux_Ohne Titel

„Mama“ bedeutet, Individuum und Institution in Einem zu sein; sich zu sorgen und gleichzeitig sich selbst wieder zu finden. Unter diesem Titel veröffentlicht die AdBK Nürnberg das erste Hochschulmagazin, das von Studierenden der Graphik-DesignKlasse Felten/Girst gestaltet wurde. 32 Künstler thematisieren in Fotografien, Illustrationen und Textbeiträgen das Muttersein, das mehr ist, als nur Kinder großzuziehen. Es geht um Rollenbilder und um Vorbilder. Anlässlich der Präsentation im Heimatministerium im Rahmen des ART WEEKEND breiten die Gestalter das Magazin vor den Augen der Besucher aus und bieten so die Gelegenheit, in die eigenwillige Bildwelt einzutauchen.

Künstler:
Julie Batteux, Desiree Brauner, Ilona Falk, Miruna Gavaz, Hannah Gebauer, Esther Gleuwitz, Monika Gropper, Aniela Helen Guse, Nuri Han, David Häuser, Valentin Hesch, Anna Hofmann, Claudia Holzinger, Karin Kolb, Franziska Koppmann, Soonmo Lee, Meike Männel, Michael Sven Meier, Felix Neumann, Ghayoung Oh, Seunghee Oh, Lukas Pürmayr, Esperanza Rojo, Marco von Rotenhan, Philipp Stöcklein, Elisabeth Thoma, Lorena Thunn, Melissa Treutlein, Michael Ullrich, Yongju Woo, Jiyeong Kay Yoon und Ji Hyun Youn

Die bislang Auf AEG angesiedelte AKADEMIE GALERIE NÜRNBERG macht Station im Heimatministerium und wird zum nomadischen Konzept: „AKADEMIE GALERIE #“.
Durch eine bewusste Entscheidung gegen das Ausstellungskonzept des White Cube und für die Nutzung von extravaganten Locations, wird die AKADEMIE GALERIE zu einem niederschwelligen Begegnungsort und stellt sich somit der Herausforderung, Kunst auch an kunstfernen Orten zu zeigen.

Heimatministerium, Bankgasse 9, 90402 Nürnberg